Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Intra.net
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Infoabend zum Glasfaserausbau der LEONET

Unsere gesamte Kommune könnte schon sehr bald mit Hochgeschwindigkeitsinternet ausgestattet werden.
Das bayerische Telekommunikationsunternehmen LEONET hat uns angeboten, Glasfaser bis in jedes Haus zu verlegen. LEONET würde den Glasfaserausbau eigenwirtschaftlich realisieren. Das heißt, wir als Kommune würden uns im Vergleich zu einem staatlich geförderten Ausbau viel Zeit und sehr viel Geld sparen. Voraussetzung: es müssen genügend von uns Bürger:innen mitmachen.

Ab Mitte November startet die LEONET hierfür mit der Vorvermarktung.
Darüber hinaus stellt das Unternehmen am 17. November im Rahmen eines Infoabends alle Details zum geplanten Glasfaser-Projekt vor.
Wo? Bei uns in der Unterallgäuhalle in der Schwaighauser Straße 30 ab 19 Uhr.
Außerdem werden LEONET-Mitarbeiter:innen bis Ende Januar 2023 uns Bürger:innen an den Haustüren beraten. Jeweils donnerstags (ab 17. November) werden zudem im Bürgerbüro in der Weiherstraße 2 von 15 bis 18 Uhr Fragen beantwortet. Wir als Gemeinde begrüßen das Vorhaben von LEONET, unsere Kommune mit Glasfaseranschlüssen auszustatten. Nutzen Sie die Chance. Günstiger und schneller werden Sie an einen zukunftssicheren Glasfaseranschluss kaum mehr kommen.


Unter dem Link https://leonet.de/trunkelsberg können Sie sich noch näher informieren.

Roman Albrecht

Erster Bürgermeister!


Gemeinde-Entwicklungs-Konzept GEK Trunkelsberg
 

Hier finden Sie die Seite zum Gemeindeentwicklungskonzept.

Dort können Sie sich die Präsentation zum Gemeindeentwickungskonzept ansehen,
das auf der Bürgerversammlung 2022 vorgestellt wurde:


Vielen Dank für Ihr Interesse und fürs Mitmachen!


 

Die Gewinner des Fotowettbewerbs
„Schätze im Dorf“ stehen fest.
Bitte hier klicken für mehr Informationen.

Platz1
Platz2
Platz3

-------------------------------------------------------

Liebe Trunkelsbergerinnen und Trunkelsberger,

nach der Gemeinderatssitzung vom 04.08.2022 und dem danach erschienen Artikel in der „Memminger Zeitung“ erreichen uns zahlreiche Fragen bzgl. des Projektes „Flächennutzungsplanänderung“ und „Bebauung am westlichen Dorfrand“.

 

Zur Klarstellung:

Die Gemeinde hat bisher in Auftrag gegeben:

 

1. eine Änderung des bestehenden Flächennutzungsplans, so dass aus Grün-

flächen ein Gewerbegebiet bzw. ein Wohn- oder Mischgebiet werden kann. Dieser geänderte Plan wird nach Erstellung sowohl den Aufsichtsbehörden (Landratsamt) vorgelegt, als auch öffentlich ausgelegt, so dass sich die Bürgerinnen und Bürger informieren und ab diesem Zeitpunkt berechtigte Einwände erheben können.

 

2. einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für eine Photovoltaikanlage und eine e-Tankstelle. Auch dieser Plan wird erst im Gemeinderat diskutiert werden, muss vom Landratsamt genehmigt und öffentlich ausgelegt werden für die Bürgerinnen und Bürger. Ab der Auslegung können entsprechende Einwände der Gemeinde mitgeteilt werden. Dieser Plan soll als erstes umgesetzt werden.

 

3. einen Bebauungsplan „Wohnen und Gewerbe“, dessen Gestaltung intensiv diskutiert werden muss, da hier viele Detailregelungen noch völlig offen sind. Angedacht sind Wohngebäude, speziell altersgerechtes Wohnen, und Gebäude für geräuscharmes Kleingewerbe. Die Gestaltung dieses Bebauungsplans wird mit Sicherheit mehr Zeit in Anspruch nehmen wie der Plan unter Punkt 2, deshalb wurden die beiden Bebauungspläne gesplittet. Auch hier wird das oben beschriebene Verfahren eingehalten.

 

 

Die Erarbeitung der Pläne und der Ablauf des Verwaltungsverfahrens werden mehrere Monate in Anspruch nehmen.

 

Der Gemeinderat ist sich bewusst, dass die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans ein heikles Thema ist und legt Wert darauf, dass alle Schritte korrekt und transparent ablaufen. Wir haben uns schon mehrfach mit diesem Thema beschäftigt, allerdings nicht–öffentlich, da es sich um ein Thema handelt, welches Grundstücke betrifft und dies muss solange vertraulich behandelt werden, bis die ersten offiziellen Schritte eingeleitet werden.

Alle Mitglieder des Gemeinderats wollen Interessen der Bürger und eine zukunftsgewandte Entwicklung der Gemeinde bestmöglich vereinbaren. Dafür wurden wir von ihnen als ihre Vertreter in den Gemeinderat gewählt. Den Vorwurf, dass bereits hinter verschlossenen Türen alles beschlossen worden sei, weisen wir entschieden zurück.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die öffentlichen Teile der Gemeinderatssitzungen zu besuchen. Dort können Sie sich ein eigenes Bild über die Entwicklungsschritte der Bebauungspläne und der Gemeinderatsarbeit im Allgemeinen machen.e

 

Gez. Roman Albrecht und Evi Gerngroß-Keller im Namen des Gemeinderats

----------------------------------------------

Liebe Trunkelsbergerinnen und Trunkelsberger,

die Gemeindeverwaltung freut sich, Sie ab sofort in den neuen,
barrierefreien Räumen des Bürgerbüros in der Weiherstr. 2 (ehemalige VR-Bank)
begrüßen zu können.
Die Öffnungszeiten haben sich nicht geändert.

Roman Albrecht

1. Bürgermeister
-------------------------------------------------------


Wasserwerk Trunkelsberg - Das Dorf mit eigener Quelle

Die Gemeinde Trunkelsberg hat seit über 100 Jahren eine eigene Wasserquelle im Eisenburger Wald, die über zwei Leitungen das  Gemeindegebiet mit Wasser versorgt. Durch die höhere Lage der Quelle braucht es dazu auf der Strecke von Eisenburg nach Trunkelsberg keine Pumpe!
Im Jahr 2013 wurde die Quelle von der Gemeinde neu gefasst, im Anschluss baute Trunkelsberg auch einen neuen Hochbehälter, der, im Gegensatz zu früher, die gesamte Quellschüttung aufnehmen kann. Zusätzlich verfügt die Kommune auch über eine Wasserleitung von der Stadt Memmingen, um eine zweite unabhängige Wasserbezugsquelle zu haben. Durch diese Verbundleitung können wir bei einem eventuellen Problem mit der Quelle trotzdem die Gemeinde weiter mit einwandfreiem Trinkwasser versorgen.

Unter dem Punkt  "Bürgerinfo - Wasserversorgung - Wasserwerk Trunkelsberg" finden Sie die Ergebnisse der großen Wasseranalyse 2021, unter dem Punkt  "Bürgerinfo - Wasserversorgung - Wasserwerk Memmingen" finden Sie einen Link zur Analyse des Memminger Stadtwassers.

Wasseranalyse Trunkelsberg vom 19.07.2021

Gesamthärte

Calcium

Natrium

Magnesium

Nitrat

13,8 dGH

78,8 mg/l

14,6 mg/l

11,8mg/l

13,7 mg/l


Hier finden Sie die "große Wasseranalyse" als PDF-Datei zum Download.. 


Müll-Abfuhrtermine für 2022

Die Müll-Abfuhrtermine für 2022 erhalten Sie hier:
www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender


Ergebnis der durchgeführten Jugendbefragung

PDF-Datei zum Download


Buslinie Trunkelsberg – Memmingen - Jetzt im Stundentakt –

Ab 13.12.2020 werden bei der Busverbindung von Trunkelsberg nach Memmingen erhebliche Verbesserungen durch die Kombination der Linie mit der Stadtbuslinie 3 nach Amendingen – Eisenburg  unter finanziellem Engagement von Landkreis und Stadt Memmingen eingeführt.
- Nahezu im Stundentakt verkehrt die Linie 3 von Trunkelsberg über Eisenburg – Amendingen nach Memmingen.

- Auch an Samstagen verkehren die Busse zwischen 7 und 16 Uhr stündlich, an Sonn- und Feiertagen zu vier Terminen.

- Die Rückfahrten aus Memmingen sind im gleichen Umfang verbessert worden.

- Die neuen Abfahrtszeiten sind an den Haltestellen angeschlagen und im Fahrplan des Stadtbus Memmingen sowie im Internet unter www.memmingen.de/oepnv oder unter www.stadtbus-mm.de bzw. unter www.vvm-online.de ersichtlich.

Nähere Informationen sind auch bei der Firma Karl Angele GmbH & Co. KG unter Tel. 08331-92230 erhältlich.

 

Wir möchten Sie noch darauf hinweisen, dass es Corona-bedingt zu kurzfristigen Einschränkungen kommen kann und wir darauf keinen Einfluss haben.
Roman Albrecht
1. Bürgermeister Gemeinde Trunkelsberg


Standortspezifisches Schutz- und Hygienekonzept für die Sportanlage: Trunkelsberg - Unterallgäuhalle

Hier erhalten Sie die aktuell gültige Fassung als PDF-Datei zum Download.

 



 Hinweise zu Corona

Aktuelle Corona-Informationen vom Landratsamt Unterallgäu: ​​bitte hier klicken.
LRA-Link zu interaktiver Karte, die Anzahl der aktuellen Coronafälle je Gemeinde anzeigt:

Bitte hier klicken: Interaktive Karte

 

Corona-Nachbarschaftshilfe Trunkelsberg: für mehr informationen bitte hier klicken.

Trunkelsberg Bürgermeister              

"Schau auf die Rohre" 

Erhalten wir die Trinkwasser-

und Abwassernetze in Bayern

Zur Information hier klicken Trinkwasser_Abwassernetz

 

 

 

 

 

 

 

Gast | Biergarten
Dorfeingang
Wasserturm
Schule | Kanzlei
Schloss
Dorfmitte
Kontaktdaten
Dienstag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 8:00 Uhr - 12:00 Uhr8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  nur nach telefonischer Voranmeldung
Telefon 08331  2391
Telefax 08331 80341
E-Mail 

 

 

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Veranstaltungen