Schuljahr 2014-2015

Schuljahr 2014/2015



Gesunde Pause

Einmal im Monat verwöhnen uns Mütter und manchmal auch Väter mit einem leckeren Pausenbüffee.

Der Andrang ist groß und die Vielfalt an Gerichten erstaunlich!

 

 

    

 

Der Apfelbaum im Pausehof braucht regelmäßige Pflege.

Günter Halbig bei der Stabilisierung der Äste.

 

Unser erster Wandertag nach Memmingerberg im Oktober

Wir wanderten vorbei an Hühnern, über die Autobahnbrücke bis zum Kreisverkehr. Dort bestaunten wir ein Kampfflugzeug in

Originalgröße. Weiter ging es dann Richtung Sponellenweg bis zur Alois-Stöckl-Straße. Müde aber zufrieden kehrten wir zur Schule zurück.

Ein Dankeschön an alle Mütter, die uns begleitet haben.

Die zweite Klasse wanderte nach Eisenburg in den Miniaturschlossgarten. 

 

          

 

 

Mitte Oktober durfte die Klasse 2b zur Gärtnerei Wager gehen. Wir erfuhren viel über die

Arbeiten dort und vertieften unsere Kenntnisse über das Gemüse. 

              

 

 

Am Martinstag trafen wir uns zu einer kleinen Feier in der Kirche, zum Umzug mit den Laternen und

zum gemeinsamen Singen am Pausenhof. 

          

 

 

 

        

Im Dezember besuchte uns Frau Minjot-Maier

von der AOK Memmingen. Gerade in der Adventszeit gibt es viele Süßigkeiten. Aber wenn jeder weiß,

wie die Zähne richtig geputzt werden, ist das kein Problem!

 

 

 

     

Lustig, lustig, tralalala…heut ist Nikolaus im Schulhaus da!

Niklaus ist ein guter Mann, den man nicht g´nug loben kann!

 

 

 

       

Im Januar ging es sofort nach den Weihnachtsferien

mit alle Schulkinder ins Eisstadion nach Memmingen. Beim Schuhe binden, Eislaufen sowie bei der Versorgung

mit Brotzeit und Getränken halfen viele Eltern mit. Mit Frau Zrenner hatten wir sogar eine Eislauflehrerin dabei.

 

 

 

  Wir hatten soviel Schnee,

dass es richtig Spaß machte, draußen auf der großen Wiese und im Pausenhof zu spielen.

 

 

 

           Ende Januar

konnten sechs glückliche Sieger die Preise des Malwettbwerbs aus den Händen von Herrn Weber entgegennehmen.

Einige Bilder wurden im Vorraum der Raiffeisenbankfiliale ausgestellt.

Für alle Teilnehmer, die nicht die ersten Plätze belegen konnten, gab es einen kleinen Trostpreis.

 

 

Am 12. Februar  kam der Puppenspieler Dieter Malzacher mit seinem

Ein-Mann-Figurentheater nach Trunkelsberg. Zusammen mit den Kindern der KITA sahen wir

das Stück „Schneewittchen“.

    

 

 

 

Im März brachte Frau Schneider von der Buchhandlung Javurek in jede Klasse einen prall

gefüllten Koffer mit Büchern zum Ausleihen. Alle hörten ganz aufmerksam zu,

als sie aus einem Buch vorlas. 

    

    

  

 

 

Alle Schulkinder und Vorschulkinder machten mit bei der Aktion „Unser Landkreis blüht auf“.

Wenn alles gut geht, kann unsere Blumenwiese im Sommer

beim Gemeindehaus in Trunkelsberg wieder bewundert werden.

           

 

 

 

 

Am 7. Mai durften die Kinder beider Klassen bei Frau Reimer Sitztanz ausprobieren. Das war ganz

schön anstrengend.

        

 

 

Bundesjugendspiele auf unserem Sportplatz

Zuschauer und Helfer waren mit Begeisterung dabei, als die Schüler der 2.Klasse alle geforderten Disziplinen (Werfen, Laufen, Springen) absolvierten.

Einen besonderen Dank an Frau Hermann und Frau Herbst, die diese Aktion tatkräftig unterstützten!

 

         

 

Beim Sicherheitstag in Memmingerberg konnten wir viel entdecken und erleben.